Grooming

Grooming ist die Bezeichnung für die Fell-, Krallen- und Ohrenpflege von Hunden (und Katzen) in einem Hundesalon, bzw. von einem Groomer.

 

 

Je nach Rasse, wird das Tier entweder geschoren, mit der Handschere geschnitten, oder getrimmt.

Es unterteilt sich ebenfalls in

 

 

"Pet Grooming"

 

 

 

"Show Grooming"

 

 

 

"Creative Grooming"

Pet Grooming: steht für die Pflege von Haustieren, die nicht ausgestellt werden. Hier wird oft die pflegeleichte Variante vom Haustierbesitzer gewählt und vom Groomer durchgeführt.

 

 

Show Grooming: steht für das Grooming von Ausstellungstieren. Dabei steht im Vordergrund, dass die Vorzüge des z. B. Ausstellungshundes besonders gut zur Geltung kommen und er nach dem Standard, je nach Rasse entweder geschnitten, oder getrimmt wird.

 

 

Creative Grooming: Hier steht das besonders kreative Groomen des Pudels im Vordergrund. Hier werden aus Pudeln, Wildtiere oder andere Phantasiegestalten gestaltet. Auch das Färben spielt in diesem Bereich eine große Rolle. Was man davon hält sollte jeder selbst entscheiden.

Grooming-Room der Lockenhunde

Schon lange wollte ich mir den Traum vom eigenen "Grooming-Room" im Haus erfüllen.

Da wir im Haus ein fast gänzlich unbenutztes Zimmer zur Verfügung hatten und auch meine Familie mit dem Umstand froh war, dass meine "Scher-Orgien" nicht mehr in der Küche am mit einer Unterlage verkleideten Esstisch stattfinden, war der Entschluß schnell gefasst - ich richtete mir mein eigenes Scherzimmer ein!

Der Grooming-Room ist so eingerichtet, dass ich alles wichtige für die Pflege meiner Lieblinge in Reichweite vorfinde. Auch für mich selbst wollte ich den Raum gemütlich gestalten, sodass ich immer wieder gerne zur Schere bzw. zur Schermaschine greife.

 

So probiere ich mich gerne am Grooming!